Tipps für die B1 Prüfung Teil Hören

Auch Hören will gekonnt sein! Wer den schriftlichen Teil der Integrationsprüfung B1 schaffen will, der muss auch beim Hörverstehen punkten. Achtung: Jeder Hörtext wird in der Integrationsprüfung B1 nur einmal abgespielt! Man muss also sehr genau hinhören.

 

Tipps für die B1 Prüfung Teil Hören

Lesen Sie die Angaben ganz genau!

Versuchen Sie vor dem Hören die Aufgabe genau zu lesen! In jeder Aufgabenstellung finden Sie Informationen über die Hörtexte. Zum Beispiel kann in der Aufgabenstellung stehen, dass Sie „fünf Ansagen aus dem Radio“ hören werden. Mit dieser Information können Sie sich auf das Hören vorbereiten. In den Angaben zur Aufgabe steht auch, dass Sie Ihre Lösungen „auf dem Antwortbogen“ markieren sollen. Lesen Sie also auch ganz genau, was Sie bei jeder Aufgabe machen sollen! Auch Beispiele helfen Ihnen: Am Anfang jedes Teils der Hörprüfung wird ein Beispiel vorgespielt, die richtige Antwort ist schon angekreuzt. Das Beispiel hilft Ihnen, die Aufgabe zu verstehen und zu erkennen, was Sie bei der Aufgabe machen sollen.

Identifizieren Sie Schlüsselwörter!

Jede Aufgabe hat ein Thema oder eine Fragestellung. Nutzen Sie die Zeit zwischen zwei Aufgaben und überlegen Sie: Welche Wörter sind für ein Thema oder eine Fragestellung besonders wichtig? Was können Sie von dem Hörtext erwarten? Auf welche Wörter müssen Sie besonders achten? Das kann zum Beispiel eine Zeitangabe sein: „morgen“, „heute“, „um 15 Uhr“.

Unterstreichen Sie wichtige Wörter!

Es kann Ihnen helfen, wenn Sie wichtige Wörter in der Aufgabe unterstreichen. Unterstreichen Sie Wörter, die Ihnen helfen, Antworten auszuschließen! Manchmal sind die möglichen Antworten sehr ähnlich. Zum Beispiel können bei zwei Antworten nur die Uhrzeiten verschieden sein. Unterstreichen Sie die beiden Uhrzeiten und achten Sie dann beim Hörtext darauf, ob eine der beiden Uhrzeiten vorkommt!

 

Hätten Sie andere Tipps für die ÖIF B1 Prüfung Teil “Lesen”? Schreiben Sie Ihre Tipps hier unten um andere Prüfungskandidaten zu helfen!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *