Leitbild des Club für Interkulturelle Begegnung, CIB

Zweck der Aktivitäten der CIB  Sprachschule ist es Menschen in ihrer persönlichen Entwicklung zu unterstützen und Chancengleichheit anzustreben. Nach den Vereinsstatuten durch folgende Punkte:

  • die Integration von Zuwanderern und sozialen Randgruppen in die Gesellschaft der in Österreich lebenden Menschen,
  • die Förderung der persönlichen Entwicklung der Vereinsmitglieder,
  • die Hebung ihres (Aus)Bildungsniveaus
  • die Erhöhung ihrer beruflichen Chancen
  • die Hilfestellung bei ihrer Lebensführung
  • die Verbesserung ihres Zugangs zum Recht

Diesen Zielen soll der Verein durch sein Wirken nach außen, aber auch durch sein Handeln, seine Entscheidungen und Handlungsabläufe im Inneren näher kommen.

Gründung des Vereins: 1991

Tätigkeit: Erwachsenenbildung, insbesondere Durchführung von Deutschkursen, Alphabetisierungskursen und Berufskursen.

Der Verein ist eine vom Bundesministerium für Unterricht und Kunst anerkannte Erwachsenenbildungseinrichtung, seit Februar 2003 vom Österreichischen Integrationsfonds anerkannter Kursträger und seit 2011 ein ÖSD Prüfungszentrum.

Zielgruppe: Personen aus allen Ländern; unsere Kurse sind gemischt nach Geschlecht und Herkunftsland und stehen für interkulturelle Vielfalt.

Stand: August 2019; Club für Interkulturelle Begegnung, CIB